Dezember 2017

Matinee-Lesung mit Barbara Auer

Wieder eine gelungene Veranstaltung in der Literatur-Reihe der Kleber Post war die Lesung „Ich habe dich so lieb - Komische Liebesgeschichten und –gedichte“ mit Christian Maintz und Barbara Auer, die vielen auch als deutsche Schauspielerin bekannt ist. Wer durch die Fotos klickt, erhält ein paar Eindrücke von der Veranstaltung.

Immer einen Besuch wert: www.kleberpost.de


Dezember 2017

Großer Andrang bei Betriebsversammlung

Nahezu überwältigt wurden wir vom Andrang anlässlich unserer diesjährigen Betriebsversammlung. Bereits im Vorfeld hatten wir uns aus Kapazitätsgründen dazu entschieden, diese erstmalig im Bad Saulgauer Stadtforum stattfinden zu lassen.

Nach dem Bericht des Betriebsrates folgte der von allen mit Spannung erwartete Jahresbericht des Hans-Jörg Reisch. In einer interessanten und kurzweiligen Präsentation stellte er neben laufenden und künftigen Projekten auch aktuelle Geschäftszahlen und Investitionen vor.


November 2017

work@SIG bei uns zu Besuch

Als kleinen Rückblick auf den Sommer möchten wir euch das Video des Firmenerlebnistages bei uns auf dem Hof und in unserem Kieswerk nicht vorenthalten.

Um die Bedienung mit dem Minibagger zu erlernen, hat sich unser Kollege einen interessanten kleinen Wettbewerb ausgedacht – absolut sehenswert!


Oktober 2017

Reisch Projektentwicklung auf der EXPO REAL in München

Europas größte Fachmesse für Immobilien und Investitionen – die EXPO REAL in München – und wir waren mit dabei! Die Reisch Projektentwicklung war Teil des Messestandes der Vierländerregion Bodensee und konnte dadurch allerhand interessante Kontakte knüpfen oder wiedertreffen.

Im Rahmen des Business Breakfast hat der Geschäftsführer der Reisch Projektentwicklung, Ingo Traub, Schwerpunkte und aktuelle Projekte unserer Projektentwicklung vorgestellt. Das Foto zeigt, wie groß das Interesse am Stand war.


Oktober 2017

Nachwuchs mit Köpfchen und Können

Stolz sind wir auf unsere vier Auszubildenden, die kürzlich ihren Gesellenbrief erhalten haben. Unter den drei Maurern und dem Stahlbetonbauer ist sogar der 1. Kammersieger der Handwerkskammer Reutlingen beim Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks 2017.

Wer sich das Können junger Bauprofis einmal aus der Nähe anschauen will, sollte vom 11.-13. November 2017 zur Deutschen Meisterschaft in den Bauberufen nach Sigmaringen kommen. Dort kann man Fliesen- und Mosaiklegern, Stuckateuren, Zimmerern und vielen mehr bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen.

Mehr Infos gibt es hier→


September 2017

Showroom entsteht

Momentan laufen die Vorbereitungen zur Fertigstellung unseres Showrooms auf Hochtouren.

Wir freuen uns, unsere Bauherren hier in Zukunft auf die spannende Reise des Bauens mitnehmen zu können.


August 2017

Die Ruhe vor dem Sturm

Pünktlich zum Schulbeginn in Bayern ist das Schulzentrum der Johann-Pachelbel-Realschule und der staatlichen Fachoberschule II in Nürnberg fertiggestellt. Momentan herrscht hier noch nahezu idyllische Ruhe, doch bald werden ca. 1.500 Schüler die 73 Klassenzimmer, zwei Sporthallen (inkl. eines Allwetterplatzes auf dem Dach) und die Bibliothek – verteilt auf einer Fläche von fast drei Fußballfeldern – in Beschlag nehmen.

Dies ist unser bis dato größtes Projekt – ein ÖPP-Projekt, bei dem wir neben der Planung und der schlüsselfertigen Erstellung auch die Bauzwischenfinanzierung und den Betrieb für 25 Jahre übernommen haben bzw. übernehmen. Wesentlichen Anteil am Erfolg des Projektes hat das Architekturbüro LRO Lederer Ragnarsdòttir Oei aus Stuttgart. Der klare und kräftige Baukörper in Form eines H ist auch wegen seiner Klinkerfassade zeitlos. Wir haben bei diesem Projekt viele unserer in Buchloe gewonnenen Erfahrungen umsetzen können.

Damit alle Schüler in Zukunft auch sicher und komfortabel zur Schule kommen, soll das Schulzentrum sogar eine eigene U-Bahnstation erhalten.

Wir freuen uns schon jetzt auf die Einweihung und sind sehr gespannt auf die Reaktionen der zukünftigen Nutzer.


Juli 2017

Fahrender Helfer

Eine „kleine“ Besonderheit gibt es derzeit auf unserer Baustelle in Bermatingen. Aufgrund der Größe des Baufeldes und dem zeitlichen Ablauf würde hier ein einzelner Kran nicht ausreichen. Darum setzen wir einen mobilen Kran auf einem Raupen-Unterwagen ein. Dieser ist effizienter einsetzbar und kann, je nachdem wie weit die Baustelle voranschreitet, einfach mitfahren. Unsere Kollegen von der Arbeitsvorbereitung sind völlig hin und weg.

Und hier noch ein paar technische Details: der Kran ist ca. 19 Meter hoch und besitzt einen 40m langen Ausleger.


Juni 2017

Reisch unter den TOP 100 - Innovatoren

Eine besondere Auszeichnung hat Andreas Reisch gemeinsam mit dem Betriebsratsvorsitzenden Armin Merz von TV-Moderator Ranga Yogeshwar entgegen genommen: das TOP 100-Siegel. Damit gehört die Georg Reisch GmbH & Co. KG nun zu den Innovationsführern des deutschen Mittelstandes.

Das Auswahlgremium überzeugt haben unsere flexiblen Teilzeitmodelle und Homeoffice-Regelungen, sowie das betriebliche Gesundheitsprogramm, das allen 269 Mitarbeitern Zuschüsse für die Mitgliedschaft in einem Fitnessstudio, für Rückenschulkurse oder andere vorbeugende Maßnahmen gewährt. Besonders beliebt sind auch die Ruhe-Container, die wir auf Baustellen für kurze Auszeiten bereitstellen. „Uns ist es wichtig, dass sich unsere Angestellten wohlfühlen. Nur so können sie ihr ganzes kreatives Potenzial abrufen“, erläutert Andreas Reisch.